Eichen Firsthalde

FlascheSélection Weiss,
Riesling-Sylvaner
RebenRiesling-Sylvaner Hoehe370 M.ü.M. Flaeche194a BodenMergel, Kalke Klimagemässigtes Klima OrtGemeinde Würenlingen

Eichen Firsthalde

Gemeinde Würenlingen

Die Firsthalde ist eine leicht gegen Südwesten abfallender Sonnenhang, gegen Norden geschützt durch einen Naturwald mit seltenen Orchideen. Bis zum letzten Sonnenstrahl über dem tiefen Horizont liegt die Parzelle in der Abendsonne.

Der Boden wird druch einen harten sog. "Wildeggermergel" gebildet. Als weisser, harter Kalkschotter ist er Grund für die gute Drainage und sein schnelles Abtrocken. Dank seiner Mächtigkeit ist anderseits aber auch in trocken Jahren kein Wassermangel festzustellen.

Der sehr hohe Kalkgehalt limitiert die Wahl der Unterlagen, selbst mit kalkresistenten Wurzel muss während der Rebenblüte auf das Aufhellen (Kalkchlorose) geachtet werden.

Die Weine aus diesem Boden sind dicht, sehr mineralisch und aromatisch. 

Weitere Lagen

Würenlingen: Höll, Eichen FirsthaldeWannenberg
Klingnau: Kloster Sion Döttingen: Sennhof, Im Lee